Sollte diese Seite nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier hier
Einladung
24.3.2015
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die Bundeskoordination von Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage lädt Sie herzlich ein zur Fachtagung „Das neue deutsche Wir – Lernziel Gleichwertigkeit“. Auf der Tagung stehen folgende Fragen im Mittelpunkt:
  • Vor welchen neuen Herausforderungen steht das Courage-Netzwerk in den zentralen Handlungsfeldern Antisemitismus, Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Rassismus, Islamismus und Diskriminierung aufgrund von Geschlecht und sexueller Orientierung? 

  • Welche Hürden sind zu überwinden, um gesellschaftlichen Strömungen, die auf ein  trennendes „Ihr“ und „Wir“ zielen, das Leitbild eines ‚neuen deutschen Wir’ entgegenzustellen, das nicht ausgrenzt, sondern einbezieht?   

  • Wie können wir die Kommunikation, Qualifikation und Vernetzungsstrukturen so weiterentwickeln und stärken, damit das Courage-Netzwerk auch in Zukunft einen wesentlichen Beitrag zur Implementierung eines pluralistischen Leitbildes leisten kann? 
   
Die Tagung richtet sich in erster Linie an die MitarbeiterInnen der Landes- und Regionalkoordinationen, an unsere KooperationspartnerInnen und an PädagogInnen, die an Schulen Courage-Aktivitäten koordinieren.

Die Eckdaten auf einen Blick:

Fachtagung „Das neue deutsche Wir - Lernziel Gleichwertigkeit. Das Courage-Netzwerk: Herausforderungen, Handlungsfelder und Methoden“

Zeit:
6. Mai 2015, 13:00 Uhr bis 8. Mai 2015, 13:45 Uhr 
Ort: Jugendkulturzentrum Pumpe, Lützowstr. 42, 10785 Berlin

Verbindliche Anmeldung: Bis zum 14. April mit dem Anmeldebogen (zum Download bitte hier klicken), den Sie bitte ausgefüllt per Fax, Mail oder Post an die Geschäftsstelle der Bundeskoordination senden.

Eine Einladung mit Programm und den Teilnahmekonditionen finden Sie hier: Programm (zum Download anklicken)

Bis zum 15. April erhalten Sie erhalten Sie von uns Nachricht, ob Ihre Anmeldung berücksichtigt werden kann.

Mit herzlichen Grüßen

Sanem Kleff                                        Eberhard Seidel
Leiterin                                                Geschäftsführer   
 
Zum Abbestellen der Infopost klicken Sie bitte hier