Die Geschäftsstelle der Bundeskoordination von Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage wird gefördert durch:

Bundeszentrale für politische Bildung

Adenauerallee 86

53113 Bonn

Tel.: +49 (0)1888 - 515 0

Fax: +49 (0)1888 - 515 113

 

Bündnis für Demokratie und Toleranz
Friedrichstraße 50
10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30- 25 45 04 - 466
Fax: +49 (0)30- 25 45 04 - 478

 

 

 

 

Der Hauptvorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der GEW Landesverband Berlin fördern die Arbeit der Bundeskoordination von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" seit dem Jahr 2001.

GEW Hauptvorstand

Reifenberger Str. 21

60489 Frankfurt

Tel.: 069/78973-0

Fax: 069/78973-202

Die Erstellung von Handbüchern wird in den Jahren 2013 und 2014 gefördert durch:

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Frankenstrasse 210
90461 Nürnberg
Postanschrift:
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
90343 Nürnberg
Telefon: +49 911 943-0
Telefax: +49 911 943-1000

 

 

Bundeskanzleramt Willy-Brandt-Straße 1 10557 Berlin

Postanschrift:
11012 Berlin

Besucheranschrift:
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung – BPA
Dorotheenstraße 84
10117 Berlin

Tel.:
+49 (0) 30 / 18 400-1640

Fax:
+49 (0) 30 / 18 400-1606

Die Maßnahme "Islam und ich - Jungsein im Land der Vielfalt" wird von September 2010 bis Dezember 2013 gefördert von:

Bundesfamilienministerium

Glinkastraße 24
10117 Berlin

Telefon: 03018/ 555 - 0
Telefax: 03018/ 555 - 1145

 www.demokratie-staerken.de

Land Berlin

Senatsstelle für Integration, Arbeit und Soziales
im Rahmen des Landesprogrammes gegen
Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit 
und Antisemitismus

Die XENOS-Maßnahme "Informieren und Qualifizieren" wurde von Juni 2009 bis Mai 2013 gefördert von:

XENOS -  Integration und Vielfalt

 

Das Wort "Xenos" stammt ursprünglich aus dem Griechischen und bedeutet "der Fremde". Im Rahmen des Bundesprogramms XENOS wird es vor allem in seiner zweiten Bedeutung verstanden: der Gastfreund. Der Name XENOS steht deshalb für das Ziel, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Diskriminierung in der Gesellschaft nachhaltig entgegen zu wirken und die kulturelle Vielfalt zu fördern und zu erhalten.

 

 

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Nationale Koordinierungsstelle XENOS

Referat VI a 5
53107 Bonn

Tel.: +49 (0) 228 99-527-0

Fax: +49 (0) 228 99-527-1345

 

Medienanstalt Berlin-Brandenburg

Kleine Präsidentenstraße 1

10178 Berlin

Tel.: 030/264967-0

Fax: 030/264967-90

 

 

Der Hauptvorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der GEW Landesverband Berlin fördern die Arbeit der Bundeskoordination von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" seit dem Jahr 2001.

GEW Hauptvorstand

Reifenberger Str. 21

60489 Frankfurt

Tel.: 069/78973-0

Fax: 069/78973-202

 

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Dorotheenstr. 84

10117 Berlin

Telefon: 01888 / 272 - 0

Fax:       01888 / 272 - 2555

Die Arbeit der Landeskoordination Berlin von SOR-SMC wird gefördert durch:

Das Land Berlin fördert im Rahmen des Landesprogramms gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus Aktivitäten von Projekten in der Stadt. 

 

Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

- Der Beauftragte für Integration und Migration -

Potsdamer Straße 65

D-10785 Berlin

 

Telefon: (030) 9017-2351

Telefax: (030) 9017-2320





Trägerverein
Logo Aktioncourage

SOR-SMC T-Shirts und Portemonnaie bestellen