Aktuelles

04.05.2016

Aktion: Bäume verhüllen

Aktive des Berufskollegs Rheine haben sich - inspiriert vom Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude, die 1995 den Berliner Reichstag verhüllten - eine besondere Aktion für ihren Studientag ausgedacht. Mit leuchtend roten Stofftüchern umwickelten sie dutzende Bäume in einem Naturschutzgebiet. Dabei steht die Signalfarbe für zwei Botschaften: Ein ...[mehr]


03.05.2016

Berliner Aktiventreffen

160 Schüler*innen und Pädagog*innen aus 38 Berliner Schulen trafen sich am 29. April 2016 im Schöneberger Kulturzentrum Weisse Rose zum Berliner Aktiventreffen. In 20 Workshops diskutierten sie über die Integration von Willkommensklassen, über Homophobie an Schulen, nonverbale Kommunikation und politische Parteien im Rahmen der Wahlen in Berlin ...[mehr]


13.04.2016

Neue Regionalkoordination

Seit dem 5. April 2016 gibt es im Saalekreis eine offizielle Regionalkoordination. Die Bundeskoordination und die Landeskoordination Sachsen-Anhalt ernannten auf dem ersten Regionaltreffen im Saalekreis gemeinsam die Geschichtswerkstatt Merseburg-Saalekreis e.V. zum Träger dieser Koordinierungsstelle. Wir freuen uns sehr, dass die Schulen im ...[mehr]


18.03.2016

Schule kündigt Bäckerei

Schüler*innen der 9. Klasse einer Courage-Schule stießen bei Facebook auf rassistische Aussagen ihres Brötchenlieferanten. Sie recherchierten und fanden weitere, einschlägige Postings ihres Bäckers. Den Aktiven war schnell klar, dass sie dies als eine Courage-Schule nicht so einfach ignorieren wollen. Der Fall wurde ausführlich im SV-Plenum ...[mehr]


14.03.2016

„Ayla muss bleiben"

Als Mitte März bekannt wurde, dass der siebenjährigen Ayla M. und ihrer Familie die Abschiebung nach Aserbaidschan droht, formierte sich sofort Widerstand. 200 Schüler*innen der Berliner Sonnengrundschule protestierten mit selbstgebastelten Plakaten gegen die Abschiebung ihrer Mitschülerin und skandierten Parolen wie „Ayla muss bleiben“. „Ayla ...[mehr]


09.03.2016

2.000 Schulen gegen Rassismus!

Heute, am 9. März 2016, wird die 2.000ste Schule in das bundesweite Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage aufgenommen. Es ist die Grundschule „Hanoier Straße" aus Halle in Sachsen-Anhalt. Damit besuchen bereits 1,5 Millionen Kinder und Jugendliche eine Courage-Schule, an der sich eine überwältigende Mehrheit zu Folgendem ...[mehr]


08.03.2016

Internationaler Frauentag!

Der Internationale Frauentag, Weltfrauentag, Frauenkampftag, Internationaler Frauenkampftag oder Frauentag ist ein Welttag, der am 8. März begangen wird. Er entstand vor über hundert Jahren aufgrund der Initiative sozialistischer Organisationen im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen und die Emanzipation von Arbeiterinnen. Die ...[mehr]


03.03.2016

Solidarisches Möbelprojekt

Courage-Aktive der Marcel-Breuer-Schule in Berlin haben einen ganz praktischen Weg gefunden, ihre neuen Nachbar*innen zu unterstützen: Im Rahmen ihrer Ausbildung an dem Oberstufenzentrum für Holztechnik, Glastechnik und Design haben sie kleine Möbel für den alltäglichen Gebrauch, wie zum Beispiel Aufbewahrungsboxen, Regale, Hocker und Garderoben ...[mehr]


26.02.2016

Arm & Reich - Ein Projekttag

„Wir leben in unruhigen Zeiten, hunderttausende Menschen sind auf der Flucht vor Kriegen und Armut, Finanzkrisen bedrohen eine stabile Entwicklung, Terrorismus und Gewalt bestimmen vielerorts den Alltag." Mit diesen aufrüttelnden Worten informierten die SchülerInnen am Heinrich-Hertz-Gymnasium über ihren Projekttag, welcher unter dem Motto ...[mehr]


24.02.2016

Schanzer für Courage

Eine tolles Beispiel für eine gut funktionierende Patenschaft: Die Courage-Aktiven der Staatlichen Realschule Berching aus Bayern wollten gemeinsam mit ihren Paten vom FC Ingolstadt ein Zeichen gegen Rassismus setzen. In einem Videoprojekt haben sie ihre Gedanken zu den Begriffen Courage, Teamgeist, Abseits, FairPlay und Toleranz formuliert. ...[mehr]