Aktuelles

19.10.2017

Koordinierungstreffen in Berlin



Am 18. und 19. Oktober hat in Berlin das halbjährliche Koordinierungstreffen zwischen der Bundeskoordination und den Landeskoordinationen stattgefunden.

Die Landeskoordinator*innen berichteten dort unter anderem über die im nächsten Halbjahr geplanten Aktivitäten und tauschten sich gemeinsam mit der Bundeskoordination über aktuelle Herausforderungen für das Courage-Netzwerk aus. Aus der Bundeskoordination stellte außerdem Gerasimos Bekas die seit Juni neue Online-Ausgabe der Q-rage! vor und Gönül Kaya die Maßnahme Lernziel Gleichwertigkeit.  Inhaltlich ging es dieses Mal zudem um Klassismus und um Antisemitismus in der Migrationsgesellschaft. Ulrike Herrmann, Autorin des im November erscheinenden Themenhefts Klassismus, sprach darüber, wie wenig die Mittelschicht ihre eigenes Interesse an einer gerechteren Gesellschaft verfolgt, und Dr. Michael Kiefer, Autor des Bausteins "Antisemitismus und Migration", hielt einen Vortrag über islamisierten Antisemitismus und den pädagogischen Umgang damit.