Aktuelles

23.07.2014

MedienmacherInnen für die Q-rage gesucht!



Courage-Schreibwerkstatt. Foto: Aris Papadopoulos

Wie werden Nachrichten produziert und wer entscheidet eigentlich über die Themen? Für alle, die sich das immer schon gefragt haben und Lust haben an einer Zeitung mitzuarbeiten gibt es jetzt die Gelegenheit sich für die nächste Q-rage Ausgabe zu bewerben.

Unser Arbeitstitel lautet: Wie wollen wir in einem Europa der Vielfalt zusammenleben? Wenn du also schreibaffin, interessiert an politischen Themen, Courage-SchülerIn und mindestens 16 Jahre alt bist, dann schick uns bitte neben dem Anmeldeformular einen Text (max. 1000 Zeichen) und schreib uns wer du bist und warum du gerne mitmachen würdest.

Gemeinsam mit Profi-MedienmacherInnen könnt ihr Reportagen, Interviews und Berichte zu den Themen Rechtsextremismus, Antiziganismus, Islamismus, Muslimfeindlichkeit oder Flucht & Asyl produzieren.

Bewerbungsschluss ist der 10. Oktober 2014. Und hier geht es zum Flyer mit mehr Infos.