icon-arrow-slidericon-plusicon-sticky
Foto: Felix Schmitt

Courage-Schulen

Kinder und Jugendliche sind im Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage aktiv, weil es sie stört, wenn Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft oder aufgrund ihrer Religion beschimpft, gemobbt oder gar körperlich bedroht werden.

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein Projekt für alle Schulmitglieder. Es bietet Schüler*innen und Pädagog*innen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten. Und zwar, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Wir sind das größte Schulnetzwerk in Deutschland. Ihm gehören über 3.800 Schulen an. Sie werden von mehr als zwei Millionen Schüler*innen besucht. Unterstützt werden die Schüler*innen und Pädagog*innen dabei von mehr als 100 Koordinierungsstellen und rund 400 außerschulischen Kooperationspartnern.

Euer Engagement zählt

Die Courage-Schulen mit den Schüler*innen und Pädagog*innen sind natürlich die wichtigsten Akteure im ganzen Netzwerk. Um eure Ideen, eure Anliegen und euer Engagement geht es! Die Landes- und Regionalkoordinationen, die Bundeskoordination, die Kooperationspartner und eure Pat*innen sind dazu da, euch zu unterstützen, damit ihr etwas bewegen könnt. Denn das könnt ihr tatsächlich.

Bisweilen geht im Alltag verloren, an welch großem Rad ihr mit euren Aktivitäten dreht und es würde jeden Rahmen sprengen, all die Aktionen zu würdigen. Sie reichen von Konzerten gegen Rassismus und gemeinsamen Demonstrationen in der Stadt über Diskussionsrunden mit Politiker*innen bis hin zu Gedenkveranstaltungen, Projekttagen und Ausstellungen. Genauso finden Theatervorstellungen, Workshops, Vernetzungstreffen und Kunstaktionen statt. An fast jedem Tag im Jahr finden bundesweit mehrere Aktionen für ein diskriminierungssensibles Miteinander an den Courage-Schulen statt.

Foto: Felix Schmitt
Bundesland
Schultyp
Courage-Schule seit

3880 Schulen

Kath. Hauptschule

Merkelheider Weg 2, 45772 Marl

Pat*in(nen): Werner Arndt, Bürgermeister

Nordrhein-Westfalen - Hauptschule

Hauptschule Heidenoldendorf

Niedernfeldweg 12, 32758 Detmold

Pat*in(nen): Hans Bertels, Pädagoge

Nordrhein-Westfalen - Hauptschule

Gesamtschule Bad Lippspringe-Schlangen

Im Bruch 5, 33175 Bad Lippspringe

Pat*in(nen): Erwin Grosche, Künstler

Nordrhein-Westfalen - Gesamtschule

Gymnasium Horkesgath

Horkesgath 33, 47803 Krefeld

Pat*in(nen): Kumaran Jeyaranjan, Krefelder Jugendbeirat

Nordrhein-Westfalen - Gymnasium

Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg

Stiepenweg 15, 34414 Warburg

Pat*in(nen): Aeham Ahmad, Pianist; Nicolas Aisch, Bürgermeister Borgentreich; Tobias Scherf, Bürgermeister Warburg

Nordrhein-Westfalen - Berufsbildende Schule

Johannes-Löh-Gesamtschule der Evangelischen Kirche

Schulberg 2-4, 51399 Burscheid

Pat*in(nen): HSG Bergische Panther, Handballverein; Michael Kotthaus, Mitglied HSG Bergische Panther; Christian Linker, Autor

Nordrhein-Westfalen - Gesamtschule

Private Berufsakademie Passau gGmbH

Neuburger Straße 60, 94032 Passau

Pat*in(nen): Dr. Maria Diekmann, Wissenschaftlerin

Bayern - Berufsbildende Schule

Joh.-Kepler-Gymnasium

Alteburgerstraße 26, 72762 Reutlingen

Pat*in(nen): Integrationsrat Reutlingen

Baden-Württemberg - Gymnasium

Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium

Remstalstr. 35, 70374 Stuttgart

Pat*in(nen): Gökay Sofuoglu, Bundesvorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland

Baden-Württemberg - Gymnasium

Emil-von-Behring-Gymnasium

Buckenhoferstr. 5, 91080 Spardorf

Pat*in(nen): HC Erlangen, Handballverein

Bayern - Gymnasium

Privatschulen Dr. Kalscheuer

Weckerlestraße 17, 83278 Traunstein

Pat*in(nen): Martin Braxenthaler, Monoskifahrer

Bayern - Berufsbildende Schule

Christoph-Probst Realschule

Albert-Schweitzer-Straße 12, 89231 Neu-Ulm

Pat*in(nen): Ekin Deligöz, MdB (Bündnis 90/Die Grünen)

Bayern - Realschule