icon-arrow-slidericon-plusicon-sticky
Foto: Felix Schmitt

Courage-Schulen

Kinder und Jugendliche sind im Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage aktiv, weil es sie stört, wenn Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft oder aufgrund ihrer Religion beschimpft, gemobbt oder gar körperlich bedroht werden.

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein Projekt für alle Schulmitglieder. Es bietet Schüler*innen und Pädagog*innen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten. Und zwar, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Wir sind das größte Schulnetzwerk in Deutschland. Ihm gehören über 3.000 Schulen an. Sie werden von mehr als zwei Millionen Schüler*innen besucht. Unterstützt werden die Schüler*innen und Pädagog*innen dabei von mehr als 100 Koordinierungsstellen und rund 400 außerschulischen Kooperationspartnern.

Euer Engagement zählt

Die Courage-Schulen mit den Schüler*innen und Pädagog*innen sind natürlich die wichtigsten Akteure im ganzen Netzwerk. Um eure Ideen, eure Anliegen und euer Engagement geht es! Die Landes- und Regionalkoordinationen, die Bundeskoordination, die Kooperationspartner und eure Pat*innen sind dazu da, euch zu unterstützen, damit ihr etwas bewegen könnt. Denn das könnt ihr tatsächlich.

Bisweilen geht im Alltag verloren, an welch großem Rad ihr mit euren Aktivitäten dreht und es würde jeden Rahmen sprengen, all die Aktionen zu würdigen. Sie reichen von Konzerten gegen Rassismus und gemeinsamen Demonstrationen in der Stadt über Diskussionsrunden mit Politiker*innen bis hin zu Gedenkveranstaltungen, Projekttagen und Ausstellungen. Genauso finden Theatervorstellungen, Workshops, Vernetzungstreffen und Kunstaktionen statt. An fast jedem Tag im Jahr finden bundesweit mehrere Aktionen für ein diskriminierungssensibles Miteinander an den Courage-Schulen statt.

Foto: Felix Schmitt
Bundesland
Schultyp
Courage-Schule seit

3570 Schulen

Geschwister-Scholl-Gesamtschule Detmold

Sprottauer Straße 9, 32756 Detmold

Pat*in(nen): Andreas Wiebe, Regierungspräsident Detmold

Nordrhein-Westfalen - Gesamtschule

Konrad-Adenauer-Schule

Goerdelerstraße 70, 36100 Petersberg

Pat*in(nen): Barbara Weiler, ehem. EU-Abgeordnete (SPD), Politikerin

Hessen - Realschule

Theodor-Heuss-Realschule Coesfeld

Holtwicker Straße 4, 48653 Coesfeld

Pat*in(nen): Helmut L. Noach, Zeitzeuge

Nordrhein-Westfalen - Realschule

Elisabeth-Selbert-Gesamtschule

Hindenburgallee 50, 53175 Bonn

Pat*in(nen): Volker Pispers, Kabarettist

Nordrhein-Westfalen - Gesamtschule

Grundschule Hohestieg

Hohestieg 2, 38118 Braunschweig

Pat*in(nen): Axel Saipa, Regierungspräsident a. D. Bezirksregierung Braunschweig

Niedersachsen - Grundschule

Karl Kübel Schule

Berliner Ring 34-38, 64625 Bensheim

Pat*in(nen): Giovanni Pollice, Vorsitzender "Mach' meinen Kumpel nicht an!" Für Gleichbehandlung, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus e.v.; Bärbel Schader, Bürgermeisterin von Bürstadt

Hessen - Berufsbildende Schule

Rabanus-Maurus-Schule

Magdeburger Straße, 36037 Fulda

Pat*in(nen): Hiltrud Strupp, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Hessen - Gymnasium

Conrad-Schule

Schulstraße 4, 14109 Berlin

Pat*in(nen): Michael Preetz, Fußballspieler

Berlin - Grundschule

Clauberg-Gymnasium (geschlossen seit 31.07.2010)

Kampstr. 23, 47166 Duisburg

Pat*in(nen): Jutta Ditfurth, Publizistin

Nordrhein-Westfalen - Gymnasium

Rotebergschule Dillenburg

Rühlstraße 3, 35683 Dillenburg

Pat*in(nen): Prof. Dr. Fredrik Vahle, Germanist, Liedermacher

Hessen - Grundschule

Staatliches Gymnasium “Am Lindenberg”

Gerhart-Hauptmann-Straße 5, 98693 Ilmenau

Pat*in(nen): Dr. Michael Krapp, Politiker (CDU)

Thüringen - Gymnasium

St. Johannis Schule

Dechanatstraße 9, 28195 Bremen

Pat*in(nen): Marco Bode, ehem. Fußballspieler

Bremen - Gesamtschule