icon-arrow-slidericon-plusicon-sticky
Foto: Felix Schmitt

Courage-Schulen

Kinder und Jugendliche sind im Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage aktiv, weil es sie stört, wenn Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft oder aufgrund ihrer Religion beschimpft, gemobbt oder gar körperlich bedroht werden.

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein Projekt für alle Schulmitglieder. Es bietet Schüler*innen und Pädagog*innen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten. Und zwar, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Wir sind das größte Schulnetzwerk in Deutschland. Ihm gehören über 3.000 Schulen an. Sie werden von mehr als zwei Millionen Schüler*innen besucht. Unterstützt werden die Schüler*innen und Pädagog*innen dabei von mehr als 100 Koordinierungsstellen und rund 400 außerschulischen Kooperationspartnern.

Euer Engagement zählt

Die Courage-Schulen mit den Schüler*innen und Pädagog*innen sind natürlich die wichtigsten Akteure im ganzen Netzwerk. Um eure Ideen, eure Anliegen und euer Engagement geht es! Die Landes- und Regionalkoordinationen, die Bundeskoordination, die Kooperationspartner und eure Pat*innen sind dazu da, euch zu unterstützen, damit ihr etwas bewegen könnt. Denn das könnt ihr tatsächlich.

Bisweilen geht im Alltag verloren, an welch großem Rad ihr mit euren Aktivitäten dreht und es würde jeden Rahmen sprengen, all die Aktionen zu würdigen. Sie reichen von Konzerten gegen Rassismus und gemeinsamen Demonstrationen in der Stadt über Diskussionsrunden mit Politiker*innen bis hin zu Gedenkveranstaltungen, Projekttagen und Ausstellungen. Genauso finden Theatervorstellungen, Workshops, Vernetzungstreffen und Kunstaktionen statt. An fast jedem Tag im Jahr finden bundesweit mehrere Aktionen für ein diskriminierungssensibles Miteinander an den Courage-Schulen statt.

Foto: Felix Schmitt
Bundesland
Schultyp
Courage-Schule seit

3546 Schulen

Gesamtschule Elberfeld – Else-Lasker-Schüler-Gesamtschule

Else Lasker-Schüler-Straße 30, 42107 Wuppertal

Pat*in(nen): Dr. Ulrike Schrader, Leiterin der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal

Nordrhein-Westfalen - Gesamtschule

Hauptschule Husen

Husener Eichwaldstraße 270, 44319 Dortmund

Pat*in(nen): Sasha, Musiker

Nordrhein-Westfalen - Hauptschule

Albert-Schweitzer-Grundschule und Schule für Lernhilfe

Wellweg 39, 31157 Sarstedt

Pat*in(nen): Ingrid Baule, Landrätin

Niedersachsen - Grundschule

Lutterbergschule (geschlossen seit 31.07.2014)

Bahnhofstraße 10, 37431 Bad Lauterberg

Pat*in(nen): Oli P., Musiker

Niedersachsen - Förderschule

Leibniz – Gymnasium Dortmund

Kreuzstraße 163, 44137 Dortmund

Pat*in(nen): Dietmar Bär, Schauspieler

Nordrhein-Westfalen - Gymnasium

Friedrichsgymnasium (geschlossen seit 31.07.2008)

Gubener Str. 13a, 15230 Frankfurt (Oder)

Pat*in(nen): Prof. Dr. Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin und Politikerin (SPD)

Brandenburg - Gymnasium

Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Hilden

Gerresheimer Straße 74, 40721 Hilden

Pat*in(nen): Günter Scheib, Bürgermeister der Stadt Hilden

Nordrhein-Westfalen - Gymnasium

IGS Betzdorf-Kirchen (ehemals Geschwister-Scholl-Schule)

Jahnstraße 2, 57548 Kirchen

Pat*in(nen): Mike Litt, Hörfunkmoderator

Rheinland-Pfalz - Gesamtschule

Albert-Schweitzer-Gesamtschule Beeskow

Schulstraße 1, 15848 Beeskow

Pat*in(nen): Regine Hildebrandt (†), Politikerin

Brandenburg - Gesamtschule

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Lünen

Dammwiese 8, 44532 Lünen

Pat*in(nen): Herbert Grönemeyer, Musiker; VFL Osnabrück, Fußballverein

Nordrhein-Westfalen - Gesamtschule

Gesamtschule Kamen

Gutenbergstraße 2, 59174 Kamen

Pat*in(nen): Sons of Gastarbeita, Band

Nordrhein-Westfalen - Gesamtschule

Mathilde-Anneke-Schule

Dresdener Straße 45, 45549 Sprockhövel

Pat*in(nen): ohne PatIn

Nordrhein-Westfalen - Hauptschule