icon-arrow-slidericon-plusicon-sticky

Stellenausschreibung: Werkstudent*in

21. Juni 2022
Titelverleihung an der Rahel Hirsch Schule in Berlin (c) Foto: Wolfgang Borrs

Die Bundeskoordination von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage mit Sitz in Berlin sucht ab sofort eine*n Werkstudent*in im Umfang von 15 Wochenstunden für eine Mitarbeit in der Bundeskoordination.

Die Aufgaben:

  • Bearbeitung des Aufnahmeverfahrens der Schulen in das Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage
  • Prüfung von Aufnahmeanträgen in das Netzwerk
  • Pflege der Datenbank
  • Kommunikation mit Schulen aus ganz Deutschland
  • Kommunikation mit unseren Landes- und Regionalkoordinationen

Wenn du gerne mit vielen unterschiedlichen Menschen kommunizierst, gut organisiert bist, mit Office-Anwendungen umgehen kannst und schon immer mal in einer NGO arbeiten wolltest, könnte das die richtige Stelle für dich sein. Du findest alle Informationen in der Ausschreibung.

Zur Stellenausschreibung