Aktuelles

19.07.2018

Stadtrallye zu Menschenrechten in Geithain



Die Schüler*innen der Paul-Guenther-Schule in Geithain, Sachsen, waren im Juni auf den Spuren der Menschenrechte in ihrer Stadt unterwegs. Unter dem Titel „Wir Menschen haben Rechte“ bastelten die Kinder und Jugendlichen unter anderem ‚Mini-Demonstrant*innen‘ für die Menschenrechte, spielten im Heimatmuseum der Stadt eine Gerichtsverhandlung nach, nahmen an einer Diskussionsrunde in der Nikolaikirche teil oder beschäftigten sich im Pulverturm mit dem Thema Folter. Die Rallye fand statt als Kooperation zwischen der Landeskoordination Sachsen, der Paul-Guenther-Schule Geithain, der Schulsozialarbeit Geithain, dem Schulclub Underground, der JugendKultur Kohrener Land, der Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH und der Stadt Geithain.