Aktuelles

22.08.2018

Kaiserslautern: Banner für die Courage-Schulen



Foto: Stadtverwaltung Kaiserslautern

Die Stadtrats-Fraktionen der Stadt Kaiserslautern unterstützen das Engagement der sieben städtischen Courage-Schulen gegen jede Form von Diskriminierung und Rassismus und für ein friedliches und gewaltfreies Miteinander: Zu Beginn der gestrigen Ratssitzung haben sie den Schulen deswegen sieben Banner mit dem Aufdruck Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage übergeben. Fünf davon wurden durch den Stadtrat finanziert, zwei weitere durch den DGB. Außerdem bedankte sich der Oberbürgermeister der Stadt, Klaus Weichsel, bei den Schüler*innen für ihr Engagement. Eine schöne Unterstützung der Courage-Arbeit in und über die Stadt hinaus!