Aktuelles

07.09.2018

#wirsindmehr



Die Ereignisse in Chemnitz bewegen auch die Schüler*innen und Pädagog*innen an den Courage-Schulen: Hier seht ihr die IGS West in Frankfurt am Main, die mit einer Aktion auf dem Schulhof ein Zeichen gesetzt hat gegen Rechtsextremismus, Rassismus und rechte Hetze. Das haben die Schüler*innen und Pädagog*innen verbunden mit einem Aufruf an alle Frankfurter Schulen, sich an der Aktion zu beteiligen und sie in den sozialen Netzwerken zu teilen.
In Spangenberg, ebenfalls Hessen, haben die Schüler*innen der Burgsitzschule in dieser Woche spontan eine Demonstration gegen Rechtsextremismus und Rassismus in ihrer Stadt veranstaltet. Und in Duisburg tritt die Gesamtschule Globus am Dellplatz mit einer Aktion auf dem Schulhof couragiert für eine offene und solidarische Gesellschaft ein und zeigt sich solidarisch mit allen, die sich friedlich gegen Hass und Ausgrenzung stellen. Die Schüler*innen und Pädagog*innen der Gesamtschule Waldbröl wiederum haben mit einer Fensterdemo an ihrem Schulgebäude ein Zeichen gesetzt gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.