icon-arrow-slidericon-plusicon-sticky
Foto: Felix Schmitt

Courage-Schulen

Kinder und Jugendliche sind im Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage aktiv, weil es sie stört, wenn Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft oder aufgrund ihrer Religion beschimpft, gemobbt oder gar körperlich bedroht werden.

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein Projekt für alle Schulmitglieder. Es bietet Schüler*innen und Pädagog*innen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten. Und zwar, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Wir sind das größte Schulnetzwerk in Deutschland. Ihm gehören über 3.600 Schulen an. Sie werden von mehr als zwei Millionen Schüler*innen besucht. Unterstützt werden die Schüler*innen und Pädagog*innen dabei von mehr als 100 Koordinierungsstellen und rund 400 außerschulischen Kooperationspartnern.

Euer Engagement zählt

Die Courage-Schulen mit den Schüler*innen und Pädagog*innen sind natürlich die wichtigsten Akteure im ganzen Netzwerk. Um eure Ideen, eure Anliegen und euer Engagement geht es! Die Landes- und Regionalkoordinationen, die Bundeskoordination, die Kooperationspartner und eure Pat*innen sind dazu da, euch zu unterstützen, damit ihr etwas bewegen könnt. Denn das könnt ihr tatsächlich.

Bisweilen geht im Alltag verloren, an welch großem Rad ihr mit euren Aktivitäten dreht und es würde jeden Rahmen sprengen, all die Aktionen zu würdigen. Sie reichen von Konzerten gegen Rassismus und gemeinsamen Demonstrationen in der Stadt über Diskussionsrunden mit Politiker*innen bis hin zu Gedenkveranstaltungen, Projekttagen und Ausstellungen. Genauso finden Theatervorstellungen, Workshops, Vernetzungstreffen und Kunstaktionen statt. An fast jedem Tag im Jahr finden bundesweit mehrere Aktionen für ein diskriminierungssensibles Miteinander an den Courage-Schulen statt.

Foto: Felix Schmitt
Bundesland
Schultyp
Courage-Schule seit

3792 Schulen

Hinrich-Wolff-Schule

Ringstraße 5, 29303 Bergen

Pat*in(nen): Claudia Dettmar-Müller, Bürgermeisterin

Niedersachsen - Grundschule

Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung, Kinder- und Sozialpflege Mariahilf der Erzdiözese Bamberg

Stephansplatz 2, 96049 Bamberg

Pat*in(nen): Jonas Glüsenkamp, 2. Bürgermeister der Stadt Bamberg

Bayern - Berufsbildende Schule

Friedrich-Ebert-Schule Pfungstadt

Ringstraße 51-61, 64319 Pfungstadt

Pat*in(nen): Patrick Koch, Bürgermeister

Hessen - Gesamtschule

Otto-Graf-Realschule

Tinqueuxallee 9, 69181 Leimen

Pat*in(nen): Aytac Sulu, Fußballspieler

Baden-Württemberg - Realschule

Fachschule für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe in Dürrlauingen

St.-Nikolaus-Str. 6, 89350 Dürrlauingen

Pat*in(nen): Die Wiege, Heilpädagogisches Kinderheim

Bayern - Berufsbildende Schule

62. Oberschule “Friedrich Schiller”

Fidelio-F-Finke-Straße 15, 01326 Dresden

Pat*in(nen): Dirk Hilbert, Oberbürgermeister Dresden

Sachsen - Oberschule

Staatlich Berufsschule III Bamberg Business School

Dr.-von-Schmitt-Straße 12, 96050 Bamberg

Pat*in(nen): Melanie Huml, MdL (CSU)

Bayern - Berufsbildende Schule

Kooperative Gesamtschule “Wilhelm von Humboldt”

Lilienstraße 19, 06122 Halle

Pat*in(nen): Dr. Karamba Diaby, MdB

Sachsen-Anhalt - Gesamtschule

Theodor-Heuss Schule

Felder Str. 35, 42651 Solingen

Pat*in(nen): Alexandra Peter, Leitung Museumspädagogik

Nordrhein-Westfalen - Realschule

Ludwig-Uhland-Mittelschule

Uhlandstraße 33, 90408 Nürnberg

Pat*in(nen): Marcus König, Oberbürgermeister

Bayern - Mittelschule

Weiterbildungskolleg Siegen

An der Sommerseite 30, 57074 Siegen

Pat*in(nen): Dieter Pfau, Autor und Andreas Köhler, Politiker

Nordrhein-Westfalen - Sonstige

Grundschule am Koggenweg

Koggenweg 1, 23558 Lübeck

Pat*in(nen): Haukohl Stiftung

Schleswig-Holstein - Grundschule