icon-arrow-slidericon-plusicon-sticky

Presse

Bei Presseanfragen stehen Ihnen Gerasimos Bekas und Lena Schulze Frenking gerne zur Verfügung.

Foto: Johanna Landscheidt

Willkommen im Pressebereich

Bei Presseanfragen stehen Ihnen Gerasimos Bekas und Lena Schulze Frenking gerne zur Verfügung.
So erreichen Sie uns: per Mail an und telefonisch unter 030 21 45 86 – 18 / – 26.

Sie möchten in unseren Presseverteiler aufgenommen werden? Dann schicken Sie uns eine Mail an .

Pressekonferenz 1995 mit Bubis

Wir feiern 25. Geburtstag!

Vor 25 Jahren, am 21. Juni 1995, ist mit dem Immanuel-Kant-Gymnasium in Dortmund die erste Schule dem Netzwerk beigetreten. Seitdem ist viel passiert: Das Netzwerk ist auf über 3.300 Schulen mit mehr

Weiterlesen

Titelverleihung am Sport und Leistungszentrum Berlin

370 neue Courage-Schulen in 2019!

Unglaubliche 370 Schulen sind dem Courage-Netzwerk in diesem Jahr beigetreten! An allen diesen Schulen hat sich eine deutliche Mehrheit der Schüler*innen und Pädagog*innen verpflichtet, gegen Diskri

Weiterlesen

Antisemitismus von Links – Facetten der Judenfeindschaft

Neuerscheinung Die Auseinandersetzung mit Antisemitismus in all seinen Ausprägungen bleibt eine wichtige Aufgabe für alle Schüler*innen und Pädagog*innen, die sich für die Gleichwertigkeit aller Me

Weiterlesen

Beirat gegründet

Seit dem 13. September 2019 hat die Bundeskoordination einen Beirat, der sie ab sofort beraten und unterstützen wird.

Weiterlesen

Aktion Courage e.V. lehnt Roland Berger Preis ab

Die Roland Berger Stiftung wählte das Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage als einen der diesjährigen Preisträger des Roland Berger Preises für Menschenwürde aus. Nun hat der Verein den Preis abgelehnt.

Weiterlesen

Bundeskongress 2019

Mm 19. und 20. September hat der Bundeskongress 2019 des Courage-Netzwerks Titel „Global denken – Lokal handeln – Courage zeigen“ mit 200 Teilnehmenden in Berlin stattgefunden.

Weiterlesen

Diskussionsveranstaltung „Neuer Deutscher Extremismus“

Am 3. Juni sind trotz bestem Sommerwetter viele Menschen unserer Einladung in die taz gefolgt. Dort haben wir unser neues Themenheft „Neuer Deutscher Extremismus“ vorgestellt und mit den vier anwese

Weiterlesen

Buchvorstellung: Antimuslimischer Populismus

Am 20. Mai fand die Vorstellung des neuen Bausteins „Antimuslimischer Populismus – Rechter Rassismus im neuen Gewand“ in der taz kantine in Berlin statt. Treibstoff des Rechtspopulismus Der an

Weiterlesen

Gruppenbild mit Titelverleihung

3000 Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage!

Mit der Mittelschule am Moos im bayerischen Neustadt hat am 2. Mai die 3.000 Schule die Titelverleihung als Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage gefeiert. Herzlich willkommen im Courage-Netzwerk!

Weiterlesen

#wirsindnichtneutral

Für eine werteorientierte politische Bildungsarbeit Beim diesjährigen Bundestreffen des Netzwerks ‚Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage‘ in Berlin haben sich 150 Vertreter*innen aus den 95

Weiterlesen

Fachtage Transnationaler Extremismus

Die militärischen und politischen Konflikte in Syrien, in der Türkei, im Irak und im Nahen Osten haben Auswirkungen auch auf unsere Gesellschaft: Mit ihnen werden die Spannungen zwischen den verschied

Weiterlesen

Neuerscheinung: Transnationaler Extremismus

Ultranationalismus, Rechtsextremismus unter migrantischen Gruppen sowie Antisemitismus und Islamismus stellen für Pädagog*innen eine Herausforderung dar – unter anderem, weil diese transnationalen

Weiterlesen

Stellungnahme zur Aktion „Bunte Vielfalt“ in Osterburg

Sanem Kleff, Leiterin der Bundeskoordination, und Eberhard Seidel, Geschäftsführer der Bundeskoordination, schließen sich folgender Stellungnahme der Landeskoordination Sachsen-Anhalt an: Seit ei

Weiterlesen

Erklärung zur Mittelschule in Oberkotzau

Erklärung der Bundeskoordination zur Berufung eines AfD-Funktionärs zum Rektor der Grund- und Mittelschule Oberkotzau in Oberfranken vom 23. Februar 2017: „Die AfD ist eine zu Wahlen zugelassene Pa

Weiterlesen

Wir sind kein Feigenblatt!

Wir begrüßen es, wenn der Chef des Philologenverbands Sachsen-Anhalt, Jürgen Mannke, Scham über seine rassistischen und sexistischen Äußerungen gegenüber syrischen Geflüchteten zeigt. Wenn er aber nun

Weiterlesen