icon-arrow-slidericon-plusicon-sticky
Foto: Felix Schmitt

Courage-Schulen

Kinder und Jugendliche sind im Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage aktiv, weil es sie stört, wenn Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft oder aufgrund ihrer Religion beschimpft, gemobbt oder gar körperlich bedroht werden.

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein Projekt für alle Schulmitglieder. Es bietet Schüler*innen und Pädagog*innen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten. Und zwar, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Wir sind das größte Schulnetzwerk in Deutschland. Ihm gehören über 3.000 Schulen an. Sie werden von mehr als zwei Millionen Schüler*innen besucht. Unterstützt werden die Schüler*innen und Pädagog*innen dabei von mehr als 100 Koordinierungsstellen und rund 400 außerschulischen Kooperationspartnern.

Euer Engagement zählt

Die Courage-Schulen mit den Schüler*innen und Pädagog*innen sind natürlich die wichtigsten Akteure im ganzen Netzwerk. Um eure Ideen, eure Anliegen und euer Engagement geht es! Die Landes- und Regionalkoordinationen, die Bundeskoordination, die Kooperationspartner und eure Pat*innen sind dazu da, euch zu unterstützen, damit ihr etwas bewegen könnt. Denn das könnt ihr tatsächlich.

Bisweilen geht im Alltag verloren, an welch großem Rad ihr mit euren Aktivitäten dreht und es würde jeden Rahmen sprengen, all die Aktionen zu würdigen. Sie reichen von Konzerten gegen Rassismus und gemeinsamen Demonstrationen in der Stadt über Diskussionsrunden mit Politiker*innen bis hin zu Gedenkveranstaltungen, Projekttagen und Ausstellungen. Genauso finden Theatervorstellungen, Workshops, Vernetzungstreffen und Kunstaktionen statt. An fast jedem Tag im Jahr finden bundesweit mehrere Aktionen für ein diskriminierungssensibles Miteinander an den Courage-Schulen statt.

Foto: Felix Schmitt
Bundesland
Schultyp
Courage-Schule seit

3605 Schulen

Förderschule Athenée Royal

Rudolf-Diesel-Straße 19, 52351 Düren

Pat*in(nen): Peter Borsdorff, ehemaliger Marathonläufer

Nordrhein-Westfalen - Förderschule

Konrad-Heresbach-Gymnasium

Laubacher Str. 13, 40822 Mettmann

Pat*in(nen): Jürgen Artmann, Pfarrer

Nordrhein-Westfalen - Gymnasium

Gesamtschule Gronau

Laubstiege 25, 48599 Gronau

Pat*in(nen): Educative Commissie der Synagoge Enschede

Nordrhein-Westfalen - Gesamtschule

Grete-Schickedanz-Mittelschule

Happburger Straße 7, 91217 Hersbruck

Pat*in(nen): Petra Wacker, Bäckerei Wacker

Bayern - Mittelschule

Grundschule Zusmarshausen Mittelschule Zusmarshausen

Stadionstr. 2, 86441 Zusmarshausen

Pat*in(nen): Bernhard Uhl, Erster Bürgermeister von Zusmarshausen

Bayern - Grundschule Mittelschule

Staatliches Gymnasium “Albert-Schweitzer” Erfurt

Vilniuser Straße, 99089 Erfurt

Pat*in(nen): Erinnerungsort Topf & Söhne - Die Ofenbauer von Auschwitz

Thüringen - Gymnasium

Berufsbildende Schule Einbeck

Hullerser Str. 4, 37574 Einbeck

Pat*in(nen): Astrid Klinkert-Kittel, Landrätin

Niedersachsen - Berufsbildende Schule

Gudewerdt Gemeinschaftsschule Eckernförde

Pferdemarkt 66, 24340 Eckernförde

Pat*in(nen): Sönke Rix, MdB (SPD)

Schleswig-Holstein - Gemeinschaftsschule

Städtische Gemeinschaftshauptschule Zülpich

Keltenweg 10, 53909 Zülpich

Pat*in(nen): Markus Ramers, Politiker

Nordrhein-Westfalen - Gemeinschaftsschule

Gesamtschule Freudenberg

Hermann-Vomhof-Str. 9, 57258 Freudenberg

Pat*in(nen): Najib El-Chartouni, Musiker; Melanie Raabe, Schriftstellerin

Nordrhein-Westfalen - Gesamtschule

Gymnasium Brake

Philosophenweg 3, 26919 Brake

Pat*in(nen): Mats Nickelsen, Autor

Niedersachsen - Gymnasium

Freiherr-von-Ickstatt-Schule

Von-der-Tann-Str. 1, 85049 Ingolstadt

Pat*in(nen): Christine Seehofer, Tischtennisspielerin

Bayern - Realschule