icon-arrow-slidericon-plusicon-sticky
Foto: Felix Schmitt

Courage-Schulen

Kinder und Jugendliche sind im Netzwerk Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage aktiv, weil es sie stört, wenn Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft oder aufgrund ihrer Religion beschimpft, gemobbt oder gar körperlich bedroht werden.

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein Projekt für alle Schulmitglieder. Es bietet Schüler*innen und Pädagog*innen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten. Und zwar, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Wir sind das größte Schulnetzwerk in Deutschland. Ihm gehören über 3.000 Schulen an. Sie werden von mehr als zwei Millionen Schüler*innen besucht. Unterstützt werden die Schüler*innen und Pädagog*innen dabei von mehr als 100 Koordinierungsstellen und rund 400 außerschulischen Kooperationspartnern.

Euer Engagement zählt

Die Courage-Schulen mit den Schüler*innen und Pädagog*innen sind natürlich die wichtigsten Akteure im ganzen Netzwerk. Um eure Ideen, eure Anliegen und euer Engagement geht es! Die Landes- und Regionalkoordinationen, die Bundeskoordination, die Kooperationspartner und eure Pat*innen sind dazu da, euch zu unterstützen, damit ihr etwas bewegen könnt. Denn das könnt ihr tatsächlich.

Bisweilen geht im Alltag verloren, an welch großem Rad ihr mit euren Aktivitäten dreht und es würde jeden Rahmen sprengen, all die Aktionen zu würdigen. Sie reichen von Konzerten gegen Rassismus und gemeinsamen Demonstrationen in der Stadt über Diskussionsrunden mit Politiker*innen bis hin zu Gedenkveranstaltungen, Projekttagen und Ausstellungen. Genauso finden Theatervorstellungen, Workshops, Vernetzungstreffen und Kunstaktionen statt. An fast jedem Tag im Jahr finden bundesweit mehrere Aktionen für ein diskriminierungssensibles Miteinander an den Courage-Schulen statt.

Foto: Felix Schmitt
Bundesland
Schultyp
Courage-Schule seit

3363 Schulen

Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Pfarrkirchen

Von-Frauenhofer-Straße 2, 84347 Pfarrkirchen

Pat*in(nen): INGEAR (INitiativeGEgenARmut)

Bayern - Berufsbildende Schule

Siebensternschule

Jahnstr. 63, 95100 Selb

Pat*in(nen): Selber Wölfe, Eishockeymannschaft; Crada, Musiker

Bayern - Förderschule

Sekundarschule Rheinhausen

Körnerplatz 2, 47226 Duisburg

Pat*in(nen): Felix Bauaszak, Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)

Nordrhein-Westfalen - Sonstige

Landfermann-Gymnasium

Mainstraße 10, 47051 Duisburg

Pat*in(nen): Kai Magnus Sting, Kabarettist

Nordrhein-Westfalen - Gymnasium

Anne-Frank-Realschule Bochum

Heinrichstraße 2, 44805 Bochum

Pat*in(nen): Carina Gödecke, MdL (SPD)

Nordrhein-Westfalen - Realschule

Elisabethenschule

Vogtstraße 35-37, 60322 Frankfurt

Pat*in(nen): Daniel Cohn-Bendit, Politiker und Publizist; Bela Cohn-Bendit, Wirtschaftssoziologe

Hessen - Gymnasium

Mediencampus Babelsberg

Großbeerenstraße 189, 14482 Potsdam

Pat*in(nen): Deutsches Filmorchester Babelsberg & Scoring Stage Babelsberg; Oxymoron Dance Company

Brandenburg - Gesamtschule Gymnasium

Weiterbildungskolleg der Stadt Arnsberg – Sauerland-Kolleg

Berliner Platz 3, 59759 Arnsberg-Hüsten

Pat*in(nen): Hans-Josef Vogel, Regierungspräsident von Arnsberg

Nordrhein-Westfalen - Sonstige

Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasium

Doktor-Bähr-Straße 1, 17291 Prenzlau

Pat*in(nen): Christoph Berkholz, Kinder- und Jugendbeauftragter der Stadt Prenzlau

Brandenburg - Gymnasium

Staatliche Regelschule Breitungen

Schulstraße 1, 98597 Breitungen

Pat*in(nen): Anna Kuschnarowa, Autorin und Fotografin

Thüringen - Haupt- und Realschule

Arnesboken-Schule

Gartenweg 8a, 23623 Ahrensbök

Pat*in(nen): Sandra Redmann, MdL (SPD)

Schleswig-Holstein - Sonstige

Grund- und Oberschule Herzberg „Johannes Clajus“

Kaxdorfer Weg 16, 04916 Herzberg

Pat*in(nen): Christian Heinrich-Jaschinski, Landrat des Landkreises Elbe-Elster

Brandenburg - Sonstige