Aktion Courage e.V.

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein Projekt des Vereins Aktion Courage e.V und wurde in Deutschland im Juni 1995 unter dem Namen  „Schule ohne Rassismus“ ins Leben gerufen. 2001 wurde der Name des Projektes in Deutschland um die zweite Zeile „Schule mit Courage“ erweitert und das aktuelle Logo eingeführt.
Aktion Courage e.V. wurde 1992 von Bürgerinitiativen, Menschenrechtsgruppen, Vereinen und Einzelpersonen als eine Antwort auf den gewalttätigen Rassismus, der sich in Mölln, Solingen, Hoyerswerda und Rostock Bahn brach, gegründet. Aktion Courage e.V. ist seit dem 13. März 2001 bundesweit anerkannter Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 75 KJHG.

Zweck des gemeinnützigen Vereins ist laut § 3 der Satzung: „...die Förderung der Zusammenarbeit und Verständigung zwischen Angehörigen verschiedener Nationen in der Bundesrepublik Deutschland und in Europa, die Beseitigung von Fluchtursachen, die Überwindung von Intoleranz und Hass und die Lösung sozialer Konflikte durch friedenspolitische Bildungsarbeit. In diesem Sinne soll besonders die Jugend gefördert werden. Zu diesem Zweck veranstaltet der Verein Seminare, öffentliche Vorträge und Diskussionen, führt Studienreisen durch und unterstützt geeignete Initiativen und Aktionen. Er gibt geeignete Publikationen heraus und verbreitet entsprechende Literatur.“

Der Vereinszweck wird mit der Umsetzung des Leitprojektes Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage in herausragender Weise erfüllt.

Eingetragene Wort- und Bildmarke

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist eine geschützte Wort-Bild-Marke. Dies sichert ab, dass das Projekt Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage nur nach den vom Trägerverein entwickelten inhaltlichen und qualitativen Kriterien umgesetzt werden darf.

In Deutschland ist alleine Aktion Courage e.V. berechtigt, Schulen den Titel Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage zu verleihen und die Trägerschaft der Landes- und Regionalkoordinationsstellen zu benennen, sowie die offiziellen Kooperationspartner des Netzwerkes Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage zu ernennen.

Der Abdruck des geschützten Logos Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage und die Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen, Seminaren, Schulungen, Konferenzen und die Herausgabe von Publikationen unter dem Label Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage bedürfen der Genehmigung durch Aktion Courage e.V.

Mit dem Schutz der Marke Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage stellt der Trägerverein sicher, dass Schulen, die den Titel tragen und Maßnahmen, die unter dem Label Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage durchgeführt werden, qualitative Mindeststandards erfüllen und das Projekt bundesweit nach den gleichen Grundsätzen und Prinzipien arbeitet.

Klicken Sie hier zur Homepage von Aktion Courage e.V.