Aktuelles

07.05.2015

Wir haben Geburtstag - 20 Jahre Courage-Netzwerk



Fotos: Aris Papadopoulos

Im Frühjahr 1995 wurde unser Projekt von Aktion Courage e.V. ins Leben gerufen und es dauerte nur wenige Wochen bis zur ersten Titelverleihung: Vor 20 Jahren erhielt das Immanel-Kant-Gymnasium in Dortmund als erste Schule den Titel „Schule ohne Rassismus“.

Ein Grund zum feiern - nicht nur für die Schulen. „Und das Geburtstagskind, das sind wir alle! Die Aktiven, die Lehrerenden, unsere Kooperationspartner und Landeskoordinationen“, so Sanem Kleff, Leiterin der Bundeskoordination. Die Bundeskoordination würdigte den runden Geburtstag mit einem Festakt, der am 7. Mai 2015 im Rahmen der Bundesfachtagung stattgefunden hat. So feierten in Berlin UnterstützerInnen, Freundinnen und Freunde aus dem gesamten Bundesgebiet – und jene, die nicht dabei sein konnten schickten Grüße oder wie Cem Özdemir, eine Videobotschaft.

„Niemand hätte geglaubt, dass Millionen Schülerinnen und Schüler Teil des Projektes werden würden.“ Trotz dieser positiven Entwicklungen, sei der Kampf gegen Rassismus lange nicht zu Ende. „Die Arbeit geht uns nicht aus“, so Özdemir weiter in seiner Botschaft. Der Grünen Chef ist ehemaliger Vorsitzender von Aktion Courage e.V. und somit Mitbegründer von Schule ohne Rassismus.

Auch Dr. Heiko Geue, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, betonte, dass die politische Situation in der Bundesrepublik nicht gerade friedlich sei. Pegida, der Brandanschlag auf eine Geflüchtetenunterkunft in Tröglitz und der Anstieg rassistischer Übergriffe, das alles seien schlechte Nachrichten für uns alle.  Die gute Nachricht hingegen sei, dass es heute umso mehr Menschen gebe, die sich für Vielfalt und Toleranz engagieren.

Das Courage-Netzwerk ist die größte Initiative nachhaltiger Antidiskriminierungsarbeit von und mit Kindern und Jugendlichen in Europa: Fast 1800 Bildungseinrichtungen gehören zu unserem Bildungsnetzwerk, das inzwischen Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage heißt. Das sind mehr als eine Millionen Schülerinnen und Schüler, die sich aktiv für Toleranz einsetzen und sich für Vielfalt an ihren Schulen engagieren – und das seit zwei Jahrzehnten. Herzlichen Glückwunsch uns allen!