Aktuelles

05.02.2018

Esther Bejarano tritt mit Microphone Mafia in Siegburg auf

Esther Bejarano, Zeitzeugin und Patin von drei Courage-Schulen, hat Ende Januar gemeinsam mit der Microphone Mafia, ebenfalls Patin einer Courage-Schule, im Anno-Gymnasium in Siegburg (NRW) ein Konzert gegeben, das mit standing ovations endete. „Gebannt lauschte das Publikum im Saal den 'Rhymes', die von Hass und Lügen, aber auch von Freundschaft, ...[mehr]


29.01.2018

Gedenken an die Opfer des Holocaust

Der 27. Januar erinnert als Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Er bezieht sich auf die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Rote Armee 1945. 2005, am 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers, wurde der 27. Januar von den Vereinten Nationen als Gedenktag an den Holocaust eingeführt. ...[mehr]


23.01.2018

Wir trauern

Wir trauern um den 14-Jährigen Schüler der Gesamtschule Lünen, der heute an den Folgen eines Messerangriffs gestorben ist. Unser tiefes Mitgefühl gilt allen Angehörigen und Freunden.Hier geht es zur Stellungnahme der Schule. [mehr]


17.01.2018

"Die Dinge unseres Lebens" - Ausstellung in Leverkusen

"Die Dinge unseres Lebens" - das ist der Name einer Ausstellung, die die Courage-Aktiven der Realschule am Stadtpark in Leverkusen gestaltet haben. 48 Fotografien zeigen Erinnerungsstücke aus der Kindheit der Schüler*innen der 6. bis 10. Klasse. Herausgekommen ist eine Ausstellung, die "viele unterschiedliche Geschichten zwischen ...[mehr]


12.01.2018

Joachim Gauck eröffnet Ausstellung in Courage-Schule

Der Altpräsident Joachim Gauck hat am Freitag eine Wanderausstellung der israelischen Gedenkstätte Yad Vashem im Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum in Oranienburg (Brandenburg) eröffnet. Zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung "Ich bin meines Bruders Hüter – Die Ehrung der Gerechten unter den Völkern" war auch der israelische Botschafter ...[mehr]


02.01.2018

Willkommen, 2018!

Wir hoffen, ihr hattet erholsame Feiertage und seid gut in das neue Jahr gestartet. Wir sind gespannt, was 2018 mit sich bringt und freuen uns auf eure großen und kleinen Aktionen, Projekte und Impulse in diesem Jahr. Schon jetzt steht fest, dass auch 2018 wieder viel passieren wird im Netzwerk: Die nächsten Vernetzungstreffen sind schon geplant, ...[mehr]


18.12.2017

„Es gibt keine einfachen Lösungen"

Davon ist Klaus Kühn, Schulleiter der Pestalozzischule Durlach in Karlsruhe, überzeugt. Die Schule ist seit März 2015 Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage und wurde 2016 mit dem Karlsruher Integrationspreis ausgezeichnet, da sie - so die Laudatio - „Integration über schulische Anforderungen hinaus lebe.“ In einem kurzen Film von Serdar Dogan ...[mehr]


11.12.2017

Landestreffen in Berlin und Niedersachsen

In der vergangenen Woche haben in gleich zwei Bundesländern Landestreffen stattgefunden: In Berlin diskutierten am Freitag 200 Schüler*innen und Pädagog*innen unter anderem über Geschlechterrollen, gingen auf den Spuren der Menschenrechte auf Exkursion und blickten zurück auf den Widerstand im Nationalsozialismus. Ein ganz besonderes Highlight des ...[mehr]


30.11.2017

Nachhaltigkeit stärken

Um die Freude an der Projektarbeit auf Dauer abzusichern und auch die neuen Klassen in das Netzwerk mit einzubinden, hat sich die Gesamtschule Wanne-Eickel etwas Besonderes ausgedacht. Sie trägt bereits seit 2011 den Courage-Titel und nicht immer wissen auch die Schüler*innen, die neu an die Schule kommen, was der Titel eigentlich bedeutet. Die ...[mehr]


23.11.2017

Werde Teil der Courage-Redaktion

Was nicht geschrieben wird, kann auch nicht gelesen werden. Q-rage! online bietet eine Plattform für die Themen, die euch bewegen. Was beschäftigt euch? Worüber sollten wir reden? Schreibt es auf! Jeder Text sollte etwa 800 Wörter lang sein. Die interessantesten Beiträge werden bei Q-rage! online veröffentlicht und die Autor*innen im März 2018 zum ...[mehr]