Sollte diese Seite nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier hier
Ausgabe 3
März 2015
Liebe Aktive des Courage-Netzwerks,
das Interesse unter den Kindern und Jugendlichen der Republik an Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage war noch nie so groß wie im ersten Schulhalbjahr 2014/2015. Neben hunderten von Projekttagen an den Courage-Schulen fanden seit letzten September bundesweit über fünfundzwanzig regionale und landesweite Koordinierungstreffen statt, an denen über 3.000 Schülerinnen und LehrerInnen aus 500 Courage-Schulen teilgenommen haben. Diese enge regionale und kommunale Vernetzung der Akteure ist ein Garant, dass die Aktivitäten der Courage-Schulen in Zukunft noch stärker in die Kommunen und Regionen ausstrahlen. Mein Dank gilt Allen, die diese Treffen organisiert und ermöglicht haben. Die  Bundeskoordination wird diese Entwicklung auch in den kommenden Jahren tatkräftig unterstützen. Ich freue mich auf weiterhin gute Kooperation.

In wenigen Wochen feiert das Courage-Netzwerk seinen zwanzigsten Geburtstag. Wie es sich für Zwanzigjährige gehört, ist das Netzwerk voller Energie, neuer Ideen und spannender Zukunftspläne.    

Sanem Kleff

Damit das auch so bleibt, stellt die Bundeskoordination das Jahr 2015 unter die Losung: "Lernziel Gleichwertigkeit". Rechtzeitig zum zwanzigsten Geburtstag erscheint das gleichnamige Handbuch. 
Und im Mai laden wir Multiplikatoren des Netzwerkes zur diesjährigen Bundesfachtagung "Das neue deutsche Wir – Lernziel Gleichwertigkeit" nach Berlin ein.

Wir wünschen allen einen couragierten und friedlichen Frühling
Mit herzlichen Grüßen
Sanem Kleff
Leiterin der Bundeskoordination
Schwerpunktthema: Lernziel Gleichwertigkeit
Fachtagung: "Das neue deutsche Wir - Lernziel Gleichwertigkeit"

Einmal im Jahr lädt die Bundeskoordination Multiplikatoren des Courage-Netzwerkes zu einer Fachtagung ein, auf der Antworten auf die Fragen entwickelt werden: Wie können wir die Kommunikation, Qualifikation und die Vernetzungsstrukturen so weiterentwickeln und stärken, damit das Courage-Netzwerk auch in Zukunft einen wesentlichen Beitrag zur Implementierung eines pluralistischen Leitbildes leisten kann?

Die Fachtagung findet vom 6. bis zum 8 Mai in Berlin unter dem Motto statt:

"Das neue deutsche Wir - Lernziel Gleichwertigkeit.  Das Courage-Netzwerk: Herausforderungen, Handlungsfelder und Methoden"

Die Fachtagung wird im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung durchgeführt. Anmeldeschluss ist der 15. April.
Hier findenSie das Tagungsprogramm und das Anmeldeformular.
Bundesfachtagung 2014
Schwerpunktthema: Lernziel Gleichwertigkeit
Handbuch: "Lernziel Gleichwertigkeit"

"Lernziel Gleichwertigkeit" – darum geht es im Courage-Netzwerk. Das Handbuch stellt unseren Präventionsansatz vor und wichtige Ideologien der Ungleichwertigkeit. Es präsentiert eine Vielfalt von Methoden und dient der Qualitätssicherung der Aktivitäten an den Courage-Schulen. Es gibt Antworten auf Fragen, wie wir die Auseinandersetzung mit Themen wie Mobbing, Rassismus, Flucht & Asyl, Antisemitismus, Antiziganismus Altersdiskriminierung, Muslimenfeindlichkeit, Salafismus und Genderfragen stärken können.

Sonderpreis nur 12,95 € bis 15. Mai

Das Handbuch wurde mit Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration erstellt.
Weitere Informationen gibt es hier


Schwerpunktthema: Lernziel Gleichwertigkeit
Qualifizierungsseminare: Gleichwertigkeit

Ab April 2015 bietet die Bundeskoordination Qualifizierungsseminare zu Ideologien der Ungleichwertigkeit an. Insbesondere zu:
  • Islamismus, Salafismus und islamisierter Antisemitismus
  • Rechtextremismus und Ultranationalismus unter Migranten
  • Muslimfeindlichkeit, Antiziganismus
  • Homophobie/ Sexuelle Identität in der Einwanderungsgesellschaft
  • Antiziganismus, Flucht & Asyl
Zielgruppen sind SchülerInnen, LehrerInnen und sonstige Multiplikatoren.
Wir werden in einem gesonderten Rundbrief, den wir am 13. April verschicken, ausführlich darüber berichten, unter welchen Bedingungen Courage-Schulen an diesen Qualifizierungsseminaren teilnehmen können. 
Qualifizierungsseminare:
Gleichwertigkeit
Schwerpunktthema: Lernziel Gleichwertigkeit
Die neue Q-rage: Wer ist das Volk?

Am 20. April erscheint die neue Ausgabe der Q-rage. 20 jugendliche ReporterInnen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren haben Zustände und Stimmungen im Land recherchiert - auf der Straße, in Organisationen und ihren Schulen. Sie suchten Antworten auf die Frage: Was ist heute deutsch? Wie ist das Verhältnis zu Roma und Sinti? Warum ist Antisemitismus im Netz so attraktiv? Wie sieht erfolgreicher Widerstand gegen Rechtsextremisten aus?
Jede Courage-Schule bekommt 200 Freiexemplare der Zeitung zugeschickt.
   
Weiter Informationen zur Q-rage gibt es hier
Q-Rage Redaktion 2015
Das lernende Netzwerk
Kommunikationskompetenz im Courage-Netzwerk

Kommunikation ist das A und O jeder Aktivität im Rahmen von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Ohne sie läuft nichts. Die Fähigkeit, konstruktiv und bewusst zu kommunizieren, ist vom ersten Tag an gefragt. Wählt die Aktivengruppe, die ihre Schule zu einer Courage-Schule machen möchte, einen falschen – beispielsweise einen moralisierenden oder unverständlichen – Ton, wird sie ihre MitschülerInnen nicht erreichen oder sogar verprellen. Die Initiative droht so bereits am Start zu scheitern. Ganz anders wird es sein, wenn es den Aktiven gelingt, den Rest der Schule durch klare, überzeugende Argumentation, überraschende, fantasievolle Aktionen sowie eine freundliche, leidenschaftliche Ansprache mitzureißen...
Die Frage des Tages
Beschäftigt ihr euch nur mit den bösen Deutschen?

Nein. Eine Unterscheidung in "eure" und "unsere" Bösen macht in einer entwickelten Einwanderungsgesellschaft wie Deutschland keinen Sinn. Wir sind davon überzeugt, dass alle Menschen, egal woher sie kommen und wie sie aussehen, in der Lage sind, zu diskriminieren. Deshalb nehmen wir zum Beispiel den Antisemitismus oder die Homophobie eines (alt)deutschen Jugendlichen genauso ernst wie den von Jugendlichen mit biografischen Bezügen zur Türkei oder den Nahen Osten. Die Bekämpfung von religiösen Fanatikern, von Gewalttätern, Terroristen und Extremisten ist gemeinsam Aufgabe aller Demokraten.
Materialien
Der Courage-Shop

In unserem Courage-Shop finden Sie unsere aktuellen Publikationen und Promo-Artikel.

Aktuelle Angebote sind: 
 
Interessante Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung

Das Rechtsextremismusdossier
Auf diesem aktuellen Online-Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung wird jeder fündig, der Informationen sucht zu Themen wie Neonazis im Netz, der Ideologie der Neonazis, zu Rechtsextremismus und Musik oder zu aktuellen Formen der Islamfeindlichkeit.
Das Dossier gibt es hier

Kurzdossier Flucht & Asyl
Das Kurzdossier legt komplexe Zusammenhänge aus den Bereichen Zuwanderung, Flucht und Asyl sowie Integration auf einfache und klare Art und Weise dar. Es bietet einen fundierten Einstieg in eine bestimmte Thematik, in dem es den Hintergrund näher beleuchtet und verschiedene Standpunkte wissenschaftlich und kritisch abwägt.
Das Dossier gibt es hier
 





Rechtsextremismus
Sonstiges
Unser Nachrichtenticker

Und was passiert sonst noch an den Courage-Schulen? Unglaublich viel. Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, dem empfehlen wir unsere Facebook-Seite. Täglich berichten wir dort über interessante Aktivitäten an  den Schulen und aus den Landeskoordinationen.
Impressum
Bundeskoordination
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Ein Projekt von Aktion Courage e.V.

Redaktion:
Eberhard Seidel (V. i. S. d. P. ), 
schule(at)aktioncourage.org / Tel.: (030) 21 45 86 0
 
Zum Abbestellen des Rundbriefs klicken Sie bitte hier