• Wer wir sind
    Wer wir sind
  • Was wir tun
    Was wir tun
  • Courage-Schulen
    Courage-Schulen
  • Kontakt
    Kontakt

Tägliche Nachrichten aus dem Courage-Netzwerk gibt es auf Twitter und Facebook!

28.06.2017

Kein Platz für Diskriminierung im Sport

Das Rassismus und andere Diskriminierungen im Sport keinen Platz haben, das hat die Berliner Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule heute auf ihrer Feier zur Titelverleihung ...


26.06.2017

Bundespräsident zu Besuch in Courage-Schule

Frank-Walter Steinmeier war letzten Freitag gemeinsam mit seiner Ehefrau zu Besuch am Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium in Forst (Brandenburg). Die Schüler*innen stellten dem ...


22.06.2017

Spiegelbarrikade mit BMK-Preis ausgezeichnet

Zum sogenannten "Tag der deutschen Zukunft" wollten Neonazis aus Deutschland und Europa in Dortmund aufmarschieren. Doch dabei wurden sie durch Spiegelbarrikaden ...


„Reden über Rassismus in Deutschland"

In unserem neuen Baustein debattieren Aktivist*innen und Journalist*innen generations- übergreifend über Rassismus. Sanem Kleff (*1955) erläutert in „Menschenfeindlichkeit und Rassismus“, was die Spezifika der Antirassismusarbeit in Deutschland waren und sind – und warum die Bundes- koordination des Courage-Netzwerks mit einem engen Rassismusbegriff arbeitet. Der Migrationsforscher Mark Terkessidis (*1966) gibt in „Rassismuskritik in Deutschland“ einen Überblick über die Debatten der letzten Jahrzehnte und markiert noch existierende Leerstellen. Die Journalist*innen Arno Frank (*1971), Doris Akrap (*1974), Anna Böcker (*1980), Lalon Sander (*1985) und Hengameh Yaghoobifarah (*1991) diskutieren kontrovers, wie sinnvoll der Ansatz der Kritischen Weißseins- forschung für die Rassismusdebatte in Deutschland ist.

Bestellen Sie online im Courage-Shop (2,95 € inklusive Versand) oder downloaden Sie hier die PDF-Datei.