• Wer wir sind
    Wer wir sind
  • Was wir tun
    Was wir tun
  • Courage-Schulen
    Courage-Schulen
  • Kontakt
    Kontakt

Tägliche Nachrichten aus dem Courage-Netzwerk gibt es auf Twitter und Facebook!

17.07.2017

Schüler*innen bringen Geschichte der Sinti auf die Bühne

Die Schüler*innen der Antirassismus AG der Hauptschule in Wallenhorst (Niedersachsen) machen Theater gegen die Diskriminierung von Roma und Sinti: Sie haben die Geschichte der ...


12.07.2017

Wie beeinflussen Vorurteile Lehrer*innen?

Untersuchungen zeigen immer wieder: Der Bildungserfolg hängt in Deutschland im Vergleich zu anderen Industrieländern überdurchschnittlich stark von der sozialen Lage der Eltern ...


06.07.2017

Courage-Schule als beste Schule Deutschlands ausgezeichnet worden!

Die Elisabeth-Selbert-Schule in Hameln, schon seit November 2003 Courage-Schule, ist von Angela Merkel mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet worden. An der Berufsbildenden ...


„Reden über Rassismus in Deutschland"

In unserem neuen Baustein debattieren Aktivist*innen und Journalist*innen generations- übergreifend über Rassismus. Sanem Kleff (*1955) erläutert in „Menschenfeindlichkeit und Rassismus“, was die Spezifika der Antirassismusarbeit in Deutschland waren und sind – und warum die Bundes- koordination des Courage-Netzwerks mit einem engen Rassismusbegriff arbeitet. Der Migrationsforscher Mark Terkessidis (*1966) gibt in „Rassismuskritik in Deutschland“ einen Überblick über die Debatten der letzten Jahrzehnte und markiert noch existierende Leerstellen. Die Journalist*innen Arno Frank (*1971), Doris Akrap (*1974), Anna Böcker (*1980), Lalon Sander (*1985) und Hengameh Yaghoobifarah (*1991) diskutieren kontrovers, wie sinnvoll der Ansatz der Kritischen Weißseins- forschung für die Rassismusdebatte in Deutschland ist.

Bestellen Sie online im Courage-Shop (2,95 € inklusive Versand) oder downloaden Sie hier die PDF-Datei.