Sollte diese Seite nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
Einladung
November 2018
Wir suchen Redakteur*innen für die q.rage-Redaktion!

Schreib mit an der neuen q.rage!

Am Wochenende vom 22. bis 24. Februar 2019 erstellen wir gemeinsam die neue Ausgabe der q.rage - die Schüler*innenzeitung des Netzwerks Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage. Dafür suchen wir 12 Schüler*innen ab 16 Jahren aus ganze Deutschland, die eine Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage besuchen, Spaß am Schreiben und Interesse am Weltgeschehen haben. 

Wir bieten: Ein Wochenende voller Spaß und Arbeit in Berlin. Eine professionelle Betreuung für dich und deine Texte. Unsere journalistischen Mentor*innen unterstützen dich bei der Umsetzung der redaktionellen Beiträge. Am Ende steht die q.rage 2019/2020. 
Für dich entstehen keine Kosten. Fahrtkosten, Übernachtung und Verpflegung werden von der Bundeskoordination von Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage übernommen. 

So kannst du mitmachen: Schick uns deinen Text oder deine Textidee zum Thema ‘radikal’, zusammen mit ein paar Zeilen über dich. An qrage@aktioncourage.org. Bewerbungsschluss ist der 15. Dezember 2018.

Du kennst die q.rage noch gar nicht?
Dann schau doch mal in die letzte Ausgabe. Oder lies die qrage.online.
Die aktuelle q.rage.

Die q.rage-Redaktion 2018

Dein Text auf qrage.online

Qrage.online ist die journalistische Plattform des Courage-Netzwerks. Du willst Teil davon sein? Melde dich dafür mit deinem Text zum Thema “Rassismus”. Begegnet dir Rassismus in deinem Alltag? Wie sehen das deine Mitschüler*innen? Oder du möchtest ein Interview zum Thema führen?
Zwei Bedingungen: Du bist mindestens 14 und besuchst eine Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage. Dann genügt eine E-Mail an qrage@aktioncourage.org mit deinem Text oder deiner Idee für einen Text. Wir unterstützen dich gerne.

Schickt uns eure Schulzeitungen!

Die q.rage-Redaktion will die Schülerzeitungen des Netzwerks zusammenbringen und für die interessantesten Texte auf qrage.online eine größere Plattform schaffen. Wollt ihr mitmachen?
Schickt die aktuelle Ausgabe eurer Schülerzeitung an die Bundeskoordination:
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Stichwort "q.rage"
Karl-Heinrich-Ulrichs-Str. 11
10787 Berlin
Oder per Mail an: qrage@aktioncourage.org.
 
Zum Abbestellen der Infopost klicken Sie bitte hier