Tägliche Nachrichten aus dem Courage-Netzwerk gibt es auf  Facebook, Twitter und Instagram!

05.12.2018

Wir suchen Redakteur*innen ab 16 Jahren!

12 Schüler*innen haben im März ein Wochenende lang in Berlin mit professioneller Unterstützung an den Texten für die neue q.rage gearbeitet. Auch für 2019 suchen wir wieder ...


29.11.2018

"Schule ohne Denunziation - Schule mit Courage"

Dieses Banner hängt seit letzter Woche an der Fassade des Andreas-Gymnasiums in Berlin. Die Aktivengruppe des Gymnasiums hatte das Banner aus Protest gegen die Meldeplattform ...


21.11.2018

Jilet Ayse auf dem Berliner Landestreffen!

„Mensch, bleib kreativ!“ Unter diesem Motto stand am Freitag das Landestreffen in Berlin. 140 Schüler*innen und Pädagog*innen aus den Berliner Courage-Schulen waren dafür in das ...


Baustein Transnationaler Extremismus

Ultranationalismus, Rechtsextremismus unter migrantischen Gruppen sowie Antisemitismus und Islamismus stellen für Pädagog*innen eine Herausforderung dar – unter anderem, weil diese transnationalen Extremismen nicht nur durch gesellschaftliche Verhältnisse in Deutschland geprägt sind, sondern auch durch Dynamiken in anderen Ländern.

In diesem Baustein zeigen Dr. Floris Biskamp, Saba-Nur Cheema, Sanem Kleff, Dr. Meron Mendel und Eberhard Seidel, warum transnationale Extremismen keine Leerstelle politischer Bildungsarbeit bleiben dürfen und wie ein erfolgreicher pädagogischer und rassismuskritischer Umgang mit ihnen aussehen kann.

Der Baustein kostet 2,95 € je Stück (ab 10 Ex. à 2,50 €) inklusive Versandkosten. Bestellen Sie im Courage-Shop oder laden Sie den Baustein dort kostenlos als PDF-Datei herunter.